Habona Fonds 07 – Platzierung läuft über Plan

Über 16 Mio. bereits platziert und erste Nahversorgungsimmobilien erworben

Habona berichtet, dass seit Vertriebsstart im vergangenen März für den Habona Einzelhandelsimmobilienfonds 07 bereits über EUR 16 Mio. eingeworben werden konnten. In wenigen Monaten wurden daher mehr als 30% des prognostizierten Platzierungsvolumens erreicht.

Rekordausschüttung bei Vorgängerfonds

Zu diesem Erfolg trug sicherlich auch die Rekordausschüttung des kürzlich aufgelösten Habona Fonds 04 bei, der mit einer Auszahlung von EUR 47 Mio. der höchste Einmalbetrag war, der jemals an die Habona-Anleger geflossen ist. Die Zielrendite von 6,75% p.a. konnte für die Anleger bei weitem übertroffen werden. So sind zahlreiche Wiederanleger unter den Zeichnern des aktuellen Fonds.

Habona Einzelhandelsfonds 07 ist kein Blindpool mehr

Habona Invest erwarb für den aktuellen Fonds bereits zwei Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtvolumen von ca. EUR 6 Mio. und einer Gesamtmietfläche von rund 2.700 m². Auch die Akquisitionspipeline sei gut gefüllt. Interessante Nahversorgungsimmobilien im Wert von ca. EUR 40 Mio. befinden sich aktuell in finaler Prüfung und wurden teilweise schon zum Ankauf gesichert.

Die Highlights des Habona Einzelhandelsfonds 07 im Überblick

  • Investition in neue bzw. neuwertige deutsche Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien
  • Hohe Cashflow-Sicherheit durch langfristige Mietverträge
  • Bonitätsstarke Mieter wie Edeka, Rewe etc. mit Mietvertragslaufzeiten von bis zu 15 Jahren
  • Hohe halbjährliche Auszahlungen von 4,50 % p.a.
  • Steuerfreier Veräußerungserlös der Immobilien nach 10 Jahren
  • Hochprofessionelles Fondsmanagement
  • Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge
Habona Fonds 07 – Platzierung läuft über Plan

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Beitrag?

Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich. Bitte geben Sie Ihren Namen und mindestens eine Kontaktmöglichkeit an.

Nach oben scrollen