Vereinte Energiegenossenschaft ist „notenbankfähig“

Beteiligung jetzt auch unkompliziert über Investitionsplattform möglich

Die Vereinte Energiegenossenschaft (VEG) hat sich freiwillig einer Bonitätsprüfung der Notenbank unterzogen und ein positives Rating bekommen. Die VEG verfügt damit nachweislich über eine Kreditwürdigkeit, denn sie erfüllt die strengen Bonitätsanforderungen des Eurosystems der Zentralbanken. Außerdem können die Genossenschaftspapiere als Kreditsicherheit anerkannt werden.

 Das Zeugnis der Deutschen Bundesbank

„Unsere Auswertung hat ergeben, dass Ihr Unternehmen nach den uns vorliegenden Unterlagen und Informationen als „notenbankfähig“ eingestuft wird.“

Deutsche Bundesbank

Rating von Creditreform

Auch die Creditreform Rating AG, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, bescheinigt der Vereinten Energiegenossenschaft eG eine sehr gute Bonität. Im Bonitätsindex mit einem Score von 100 bis 600 Punkten erreicht die VEG einen Wert von 198.

Zur Errechnung der Werte werden neben den Jahresabschlüssen beispielsweise auch Aspekte wie Zahlungsweise, Unternehmensentwicklung, Auftragslage und Umsatz abgefragt. Daraus errechnet sich auch die Ausfallwahrscheinlichkeit, die bei der VEG bei 0,20 Prozent liegt.

Die Energiewende aktiv mitgestalten

Die Vereinte Energiegenossenschaft wurde 2013 in Hamburg gegründet, um sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. So wurde mit einer sehr schlanken und kostensparenden Struktur über Jahre ein Portfolio von Photovoltaikanlagen, Windkraftbeteiligungen, Blockheizkraftwerken und LED-Projekten aufgebaut. Die VEG arbeitet ausschließlich in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Energiespeichermöglichkeiten.

Neue Beteiligungsform über Investitionsplattform

Während bisher Beteiligungen bei der VEG nur durch eine eher langfristig ausgelegte Mitgliedschaft möglich war, bietet die VEG jetzt auch Nachrangdarlehn über die Plattform Innovestment an. Beteiligungen sind hier schon ab 500 Euro möglich, die Einlagen werden mit 4,15 % verzinst und können bereits zum 31.12.2023 zurückbezahlt werden. Hier geht’s zum Angebot bei Innovestment

Vereinte Energiegenossenschaft ist „notenbankfähig“

    Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Beitrag?

    Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich. Bitte geben Sie Ihren Namen und mindestens eine Kontaktmöglichkeit an.

    Nach oben scrollen